Vorlesungen Nacharbeiten Mit Deiner Zukunft

Rappen lernen mit kindern Die wichtigsten tipps für gesundheit

Die Isolierung (von. isolation - die Abteilung,, das Entstehen der Barrieren (. -.,. , das Verhalten.,. -.,. ), der die freie Kreuzung behindernden Organismen; einer der Gründe der Absonderung und der Vertiefung der Unterschiede zwischen den nahen Formen und die Bildung der neuen Arten.

Nach diesen Ereignissen, die mit dem Öffnen der Natur des genetischen Kodes und die genetischen Mechanismen in der Synthese der Eiweisse verbunden sind, es gelang zum ersten Mal, die volle chemische Analyse und die Formelen des Baus des Moleküls transport- zu geben. Dieser Eröffnungen, einschließlich die bemerkenswerte Tatsache geht, dass die Synthese der Moleküle von DNS unter dem koordinierenden Einfluss vorführt (Matern-DNS), welchen ernsten Schritt hat die genetische Biochemie zur Bildung des Prototyps lebendig gemacht.

Wesentlich in dieser Revolution war das Öffnen der molekularen Grundlagen der Erblichkeit. Es Zeigte sich, dass die verhältnismäßig einfachen Moleküle der Säuren (DNS) in der Struktur die Aufzeichnung der genetischen Informationen tragen. Diese Eröffnungen haben den einheitlichen Bahnsteig der Genetiker, der Physiker und der Chemiker in der Analyse der Probleme der Erblichkeit geschaffen. Es Zeigte sich, dass die genetischen Informationen im Käfig nach den Prinzipien der verwaltenden Systeme gelten, was in die Genetik für viele Fälle die Sprache und die Logik der Kybernetik eingeführt hat.

Die Erblichkeit und die Veränderlichkeit, – verschiedene Eigenschaften der Organismen, die die Ähnlichkeiten und die Unähnlichkeiten der Nachkommenschaft mit den Eltern und mit den mehr fernen Vorfahren bedingen. Die Erblichkeit äußert die Immunität der organischen Formen in der Reihe der Generationen, und die Veränderlichkeit – ihre Fähigkeit zur Umgestaltung.

Die Wechselwirkung der Moleküle von DNS, der Eiweisse und bildet der Lebenstätigkeit des Käfigs und ihrer Wiedergabe. Da die Erscheinung der Erblichkeit, im allgemeinen Sinn dieses Begriffes, die Wiedergabe nach den Generationen des ähnlichen Typs des Stoffwechsels ist, ist es offenbar, dass ein allgemeiner Substrat der Erblichkeit der Käfig insgesamt ist.

Wahrhaftig öffnen sich die phantastischen Horizonte auf den Wegen der Synthese der Gene in die Bedingungen, die in den Forschungen G.Koranas und seine Gruppe der Gelehrten-Anhänger verwirklicht sind. Zu anderer hervorragender Eröffnung hat die Entwicklung der Bedingungen für die künstliche Selbstdoppelbildung von DNS in dem System gedient. Es war bestimmt, dass die Moleküle von DNS (wenigstens bei den Viren und den Bakterien) in Form vom geschlossenen Ring und in solcher Art zur Matrix für DNS-polimerasy dienen.

Die Mutationen (von den Harnischen. mutatio - die Veränderung, der Veränderungen, die entstehenden natürlich oder herbeigerufenen künstlich Veränderungen des Erbes. Der Eigenschaften des Organismus infolge der Umgestaltungen und der Verstöße in. Den Material des Organismus - die Chromosomen und die Gene. M - die Grundlage des Erbes. Der Veränderlichkeit in der lebendigen Natur.

In der Plejade der hervorragenden Biologen des XVIII. Jh. des Sternes der ersten Größe – S.Bjuffon (1707-178 und K.Linnejs (1707 – 17 Im Schaffen sie verschiedene Forschungstraditionen verwirklichen, die für sie auch verschiedene lebenswichtige Orientierungspunkte waren. in 36-bändig “der Natürlichen Geschichte” von einer erster in der entfalteten Form legte die Konzeption (die begrenzte Veränderlichkeit der Arten und die Herkunft der Arten in den Grenzen bezüglich der engen Unterabteilungen (von einem einheitlich unter Einfluß des Mittwochs) dar; er erriet die Rolle der künstlichen Auswahl, wie Vorgänger S.Sent-Ilera die Idee der Einheit der lebendigen Natur und der Einheit des Planes des Baus der lebendigen Wesen (aufgrund der Vorstellung über biologisch abgefasst hat.